FAQ

Aus 3000GT
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bitte ergänzen!

Wartung und Pflege

Welche Serviceintervalle und Wartungsarbeiten werden empfohlen?

Siehe Warten und Pflegen.

Allgemeines, Technische Eigenschaften

Ist der 3000GT technisch anfällig und unzuverlässig?

Nein. Bei entsprechender Pflege (siehe oben, Wartung) und artgerechter Nutzung ist er genauso zuverlässig wie jedes andere Großserien-Fahrzeug.

Ich habe gehört, es gäbe häufig Turbolader-Schäden?

Das ist ein Gerücht, das u.a. die Auto-BILD verbreitet, das aber durch nichts bewiesen ist. Mir ist kein Fall bekannt; das setzt aber voraus, dass die Fahrzeuge ordnungsgemäß gewartet werden, und dass keine unsachgemäßen Tuningversuche vorgenommen wurden!

Ist der 3000GT ein ...

  • Supersportwagen / Supercar? Zu seiner Zeit war er das.
  • Rennwagen für die Nordschleife? Nein, nicht im Serienzustand.
  • Necktwister? Auf jeden Fall.
  • Witwenmacher? Auf keinen Fall, er hat auch für die heutige Zeit noch hervorragende Sicherheits-Features - wenn alles in ordnungsgemäßem Zustand ist.

Tuning

Kann man...

  • 400PS haben? Ja, siehe OTTEC-GT.
  • 600PS haben? Ja, aber nicht mit dem Segen der Rennleitung. Siehe Kategorie "Tuning".
  • 1000PS haben? Kauf' Dir lieber einen Learjet, das wird billiger. Aber machbar ist das.

Was kosten...

  • 400PS? 10.000 Euro mit komplettem Umbau und Eintragung.
  • 600PS? Nerven. Im Ernst: Das kommt darauf an, was Du selber machen kannst und wo Du professionelle Hilfe brauchst. Hier ein Beispiel.
  • 1000PS? Das fragst Du am besten in den US-Foren (z.B. 3sgto], dort gibt es entsprechende Threads.

Gebraucht kaufen

  • Wieviel Geld sollte man für die Beschaffung einplanen? Antwort: Preise der Internet-Gebrauchtwagen-Plattformen minus X, je nach NAchfrage und Verhandlungsgeschick. Plus angemessene Kosten für eventuelle Reparaturen, die kurz nach dem Kauf nötig werden.
  • Wie hoch sind die laufenden Kosten? 286PS+Turbomotor=12...15l/100Km Super 95, Steuer bei 222 bis 400 Euro/Jahr, aber Youngtimer -> Vollkasko mit Gutachten für 600 bis 800 Euro/Jahr.
  • Worauf muss ich beim Kauf eines gebrauchten 3000GT allgemein achten?
    • Wie üblich: Pflegezustand, Km-Stand (echt?), Wartungsnachweise, charaktereigenschaften des/der Vorbesitzer.
    • Wurde der "große" Service entsprechend den Vorgaben gemacht (90Tkm bzw. 180Tkm)? Bringt sonst Zusatz-Kosten von ca. €1500,-.
    • Auf Rost, vor allem am Unterboden prüfen. Hohlräume konserviert?
    • Lackschäden, Farbabweichungen, Karosserie-Spalte: Unfall gehabt?
    • Deutsches / EU Fahrzeug ist besser als US-Import ist viel besser als Rechtslenker.
    • Funktionieren alle Gimmicks: Active Aero, ECS, Allrad-Lenkung, Allrad-Antrieb / Getriebe?
    • Funktioniert die Klimaanlage ink. Display?
    • Probefahrt machen, unbedingt! Achte auf Geräusche vom Fahrwerk auf unebener Strecke, lässt sich das Getriebe sauber durchschalten (rauf und runter), wird die Kupplung bei laufendem Motor leichtgängiger, beschleunigt er sauber durch (ruhig richtig drauftreten) oder gibt es Aussetzer?
    • Hat das Fahrzeug korrekte Papiere und eine deutsche Zulassung mit TÜV? Wenn nicht: Finger weg für Laien!
  • Worauf muss ich beim Kauf eines gebrauchten 3000GT als Freizeit-/Spassmobil achten, wenn ich kein Schrauber bin?
    • Siehe oben, plus:
    • Originalzustand oder Umbau? Wenn Umbau, dann sind OTTEC und WINTER OK, alles andere: Finger weg.
    • Wenn Wartungsbelege und Rechnungen fehlen: Wer hat das Fahrzeug bisher gewartet? Vorsicht mit Hobby-Schraubern, das kann böse enden.
  • Worauf muss ich beim Kauf eines gebrauchten 3000GT als "Sammlerstück" achten?
    • Originalzustand, ohne wenn und aber, ausser:
    • Notfalls wären WINTER und OTTEC Oldtimer tauglich.
    • Felgen und Innenausstattung können modernisiert worden sein, das ist dem Alter geschuldet.
    • Lückenlose Historie inkl. Service-Scheckheft.
  • Worauf muss ich beim Kauf eines gebrauchten 3000GT als "Tuningobjekt" achten, wenn ich kein gewerblicher Tuner bin?
    • Lies Dich in die Tuning-Möglichkeiten in diesem Wiki ein, dann kennst Du die Voraussetzungen, die ein GT haben muss, wenn man ihm mehr Leistung verpassen will: Tuning.
    • Vorhandene Tuningmaßnahmen müssen vollständig dokumentiert sein.
    • Wenn der GT ein nicht serienmäßiges Steuergerät hat (z.B. AEM), dann muss das Tuning "offen" sein (also keine Sperre durch den Tuner), und die Map muss zum Fahrzeug passen.
    • Ein Front Mount Intercooler ist beim 3000GT nicht für den Verkehr auf der Autobahn oder in den Bergen geeignet.
    • Der Tuner sollte möglichst noch ansprechbar sein.
  • Wo kann ich mich hinwenden, wenn ich unsicher bin? Natürlich an den GT-Driver e.V., über das Forum oder direkt an vorstand@3000gt.org.

Ausführliche Informationen unter Kaufen.